"MASKENBALL" - Art in Quarantäne

#maskeauf

 

Die Idee geht auf eine Aussage des Virologen Christian Drosten zurück. Deutschlands meistgefragter Experte in der Corona-Krise sagte, dass das Infektionsrisiko durch kollektives Tragen von Schutzmasken in der Öffentlichkeit verringert werden könne. Auf der www.maskeauf.de sind unter anderem Infos über den Nutzen von Schutzmasken und eine Anleitung zu finden, mit der man sich selbst eine Atemschutzmaske basteln kann. „Weil die medizinischen Masken in die Medizin gehören, basteln wir sie uns selbst“, heißt es auf der Seite. „Damit schützen wir alle.“
Die Maßnahmen zu Distanzierung und Kontaktminimierung ließen sich „auf keinen Fall durch das allgemeine Tragen von Masken ersetzen“, so Drosten. „Masken sind eine Ergänzung der Maßnahmen und eine Erinnerung für Alle an den Ernst der Lage! Und die Kunst muss dann auch einmal dadaistische Formen annehmen. #dada #fluxus #contemporaryart #nordsee #norden #gemeinsam www.kunsteins.de

 

www.kunsteins.de

ATELIER  K U N S T E I N S Strandstrasse 8

25938 Nieblum/Föhr

Kontakt

+49 151 750 89281

oder

pan[at]kunsteins.de

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Andreas Petzold #KUNSTEINS 2020