KUNST VERÄNDERT DEN BLICK AUF DIE WELT  

„Wo, wenn nicht in der Kunst, können absurde, verrückte, groteske, provozierende, alarmierende und widersprüchliche Inhalte formuliert werden?“

(Auszug aus der Stellungnahme des BBK Kassel 2022)

Moin, meine Name ist Andreas Petzold und ich beschäftige mich seit den späten 1980er Jahren mit dem Thema Kunst und ihren Positionen im historischen und auch kritischen, öffentlichen Kontext. Meine künstlerische Prägungsphase war und ist die Pop-Art mit der künstlerischen Geisteshaltung von FLUXUS. Deshalb wird das kreative Zeitfenster 2024/2025 und DER NEUE BLICK AUF`S MEER wieder stark von TEILNAHME, PARTIZIPATION und KOMMUNIKATION geprägt.  Die Fortsetzung von FLUXUS ist deshalb Teil meine künstlerischen Positionen, die unter KUNST VON A BIS Z nachzulesen sind. Aber auch "DER BLAUE STUHL", die erste Strandkorbgalerie "FÖHRSTÜCK" sowie die Konzeption KRABB-STRAKT sollen wieder vermehrt zu Heiterkeit und Enstspannung in einer immer komplexeren Weltansicht führen.

Hi, my name is Andreas Petzold and I have been involved with art and its positions in a historical and critical public context since the late 1980s. My artistic formative phase was and is Pop Art with the artistic mindset of FLUXUS. That is why the creative time window 2024/2025 and THE NEW VIEW OF THE SEA will again be strongly characterized by PARTICIPATION, PARTICIPATION and COMMUNICATION.  The continuation of FLUXUS is therefore part of my artistic positions, which can be found under ART FROM A TO Z. But also "DER BLAUE STUHL", the first beach chair gallery "FÖHRSTÜCK" as well as the concept KRABB-STRAKT should lead to more cheerfulness and relaxation in an increasingly complex world view.

Translated with DeepL.com (free version)

Druckversion | Sitemap
© Andreas Petzold #KUNSTEINS 2024